Gesundheitstraining

Rehabilitationssport – Was ist das?

Der GesundheitFörderVerein Ems-Vechte e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, zahlreiche Gruppenangebote im Bereich des Rehabilitationssports aufzubauen. Der Aktiv Park als Trainingsstätte unterstützt den Verein dabei tatkräftig. Dieses Bewegungstraining wird vom Hausarzt oder Facharzt mit dem Ziel  verordnet, Bewegung zu fördern, die dann positive Effekte für den ganzen Körper erzielt. Im Regelfall umfasst die Verordnung 50 Gruppenstunden, die

1 oder 2 mal wöchentlich frei wählbar besucht werden können. Diese Kursteilnahme ist

grundsätzlich kosten- und beitragsfrei und die Abrechnung mit allen Krankenkassen wird von

uns übernommen. Unser Angebot richtet sich besonders an Personen mit:

  • Rückenschmerzen
  • Bandscheibenproblemen
  • Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates
  • Muskulären Dysbalancen
  • Osteoporose
  • Gelenkschäden
  • Gewichtsproblemen

So geht´s: Fragen Sie ihren Arzt nach einer Rehasport-Verordnung, senden Sie dieses Rezept

zur Bewilligung an Ihre Krankenkasse. Dann übernehmen wir den Rest – verabreden Sie gerne ein Beratungsgespräch im Aktiv Park.

 

Funktionstraining – Was ist das?

Funktionstraining umfasst bewegungstherapeutische Übungen in Gruppen. Es wirkt besonders mit den Mitteln der Krankengymnastik und/oder Ergotherapie gezielt auf körperliche Strukturen wie Muskeln, Gelenke etc. und wird unter Anleitung von einer Physio- und/oder

Sport-Therapeutin in Gruppen durchgeführt. Unser Angebot umfasst sowohl Trocken- als auch

Wassergymnastik. So ist ein kombiniertes Rezept möglich (1 x Trocken, 1 x Wasser). Ein Besuch dieser Kurse ist generell kosten- und beitragsfrei. Die Verordnung stellt ein Haus- oder Facharzt

aus und wird in der Regel für die Dauer von 12 Monaten 1 oder 2 mal wöchentlich frei wählbar in zahlreichen Gruppenkursen angeboten.

Unser Angebot richtet sich unter anderem an Personen mit:

  • Polyarthrose
  • Osteoporose
  • Fibromyalgie
  • Rheuma
  • Rückenschmerzen
  • Morbus Bechterew
  • Multiple Sklerose

So geht´s: Fragen Sie ihren Arzt nach einer Verordnung für Funktionstraining und lassen es dann von ihrer Krankenkasse bewilligen.  Alles weitere dann im Aktiv Park – wir beraten Sie gern.

 

Reha-Nachsorge – Was ist das?

MTT (Deutsche Rentenversicherung)

Anschluss-Behandlung an eine stationäre/ambulante Leistung zur medizinischen Rehabilitation für Versicherte der Rentenversicherung.

Für die Dauer von 6 Monaten ist das Ziel der Medizinischen Trainingstherapie durch gezieltes Kraft- und Koordinationstraining, unterstützt durch ein Ausdauertraining die Belastbarkeit des Muskel- und Skelettsystems zu erhalten. Diese Therapie dient der Sicherung und Verbesserung des Rehabilitationserfolges, sodass Betroffene besser den Anforderungen des Berufs- und Alltagslebens nachkommen können.

Eine Verordnung stellt die behandelnde Rehabilitationsstätte aus. Eine Kostenübernahme ist vom Rentenversicherungsträger gewährleistet. Die Teilnahme ist kosten- und beitragsfrei.

Einfach Beratung im Aktiv Park vereinbaren – wir sind gerne für Sie da.

 

Funktionstraining (Deutsche Rentenversicherung)

Anschluss-Behandlung an eine stationäre/ambulante Leistung zur medizinischen Rehabilitation

für Versicherte der Rentenversicherung. In angeleiteten Gruppenkursen wird 6 Monate sowohl Trocken- als auch Wassergymnastik durchgeführt. Die Kurse sind frei wählbar. Auch hier ist die Teilnahme kosten- und beitragsfrei. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Personal im Aktiv Park.